cropped-logo_neu.png

Schrottgalerie - Kultur & Kunst in Glonn

Glonn, 5. Januar 2024
Link zu einem wunderbaren Artikel von Anja Blum in der SZ über die Ausstellung von Yvonne Reber und Hanno Größl in der Schrottgalerie: Von Menschen und Strukturen
 
Malerin Yvonne Reber und Bildhauer Hanno Größl zeigen in der Glonner Schrottgalerie neue Werke. Beide arbeiten sowohl figürlich als auch abstrakt, ihr Zusammenspiel bietet spannende Perspektiven.
Glonn, Oktober 2023
Es geht wieder die Hoizscheidl-Zeit los!

Wir bitten um Brennholzspenden für die Kultur in der Schrottgalerie.

 
 
Glonn, 28. Oktober 2023
The See See Riders aus Bamberg haben das Publikum mit Blues-, Roots- und Stringband-Musik begeistert.
 
Unser digitales Fotobuch mit Video-Links zu den einzelnen Liedern.
 
 
Glonn, 20. Oktober 2023
Saltbrennt mit Wurzeln in Tirol brachte wieder Selbstgebranntes in die Galerie. Musikalisch und in kleinen Flaschen.
 
Unser digitales Fotobuch mit Video-Links zu den einzelnen Liedern.
 
 
Glonn, 13. Oktober 2023
Ricardo Volkert und Jost-H. Hecker haben uns einen wunderbaren spanischen Abend im Oktober beschert: Cuentos del Sur – Geschichten aus dem Süden Spaniens.
 
Auch von diesem Konzert gibt es wieder ein digitales Fotobuch mit Video-Links zu den einzelnen Liedern.
 
 
Glonn, 3. Oktober 2023
Schon ist die Sommerpause wieder vorbei und wir freuen uns, dass es auch im Herbst wieder in der Galerie weitergehen kann.
 
Eröffnet hat das Herbstprogramm der langjährige Doktor unseres Vertrauens: Dr. Will mit seinen Wizards. Von dem Konzert am 29. September 2023 gibt es wieder ein digitales Fotobuch mit Video-Links.
 
Wir freuen uns, wenn ihr zahlreich zu unseren Herbstkonzerten kommt.
Glonn, 15. August 2023
Bevor wir eine Sommerpause einlegen, wollen wir euch ein Projekt von Hans und Susi nicht vorenthalten: Ein digitales Fotobuch mit Video-Links zum Konzert von San2, Sebastian Schwarzenberger und Louis Thomaß am 5. August 2023.
 
Wir wünschen euch viel Spaß und noch einen schönen Sommer!
Glonn, 2. August 2023

Leider ist uns das Wetter am Wochenende nicht wohlgesonnen. Aufgrund der schlechten Prognose für Freitag (Aufbau) und Samstag (Aufbau und Fest) haben wir uns schweren Herzens entschlossen, unser Sommerfest im Hof der Schrottgalerie abzusagen.

Da wir aber nicht auf die wunderbare Musik von San2 zusammen mit Sebastian Schwarzenberger und Louis Thomaß verzichten wollen, haben wir mit den dreien für Samstagabend, 5. August 2023, 20 Uhr, ein normales Galeriekonzert ausgemacht.

San2 Unplugged mit Sebastian Schwarzenberger und Louis Thomaß
Glonn, 17. Mai 2023
Eine gute Nachricht! Wir können auch dieses Jahr nochmal unser Sommerfest feiern!
Am 5. August 2023, ab 17 Uhr geht es los – Georg `Schorsch´ Bichlmaier wird uns wieder aus seinem wunderbaren Imbiss-Wagen mit Gegrilltem (Fleisch und Gemüse), Salaten und zur Abrundung noch mit dem ein oder anderen Crèpe versorgen.
Musikalisch konnten wir ein absolutes Highligt für das Fest gewinnen: San2 Unplugged mit Sebastian Schwarzenberger und Louis Thomaß
Glonn, 28. Februar 2023
Link zu einem schönen Artkel von Anja Blum in der SZ über die Ausstellung von Karin Nahr und Sven Friedel in der Schrottgalerie: Zweifacher Phönix
 
Sowohl Sven Friedel als auch Karin Nahr legen in der Schrottgalerie Zeugnis ab von ihrer nach wie vor überbordenden Kreativität. Ein höchst harmonisches Zusammenspiel von Schrottobjekten und Malerei.
Glonn, 6. Januar 2023
Link zu einem schönen Artkel von Anja Blum in der SZ : Tassilo – Ein Preis fürs Durchhalten
Glonn, 21. Dezember 2022

Wir suchen noch nach Brennholzspendern für unser Winterprogramm, da sich unsere Vorräte dem Ende zuneigen.
Wir wissen, dass es diesen Winter nicht leicht ist, aber vielleicht findet sich ja der ein oder andere Holzstoß, der sich auf den Weg in die Galerie machen kann und unsere Öfen für Euch erwärmt. Schon jetzt ein ganz herzliches Dankeschön für Eure Unterstützung!

Glonn, 2. Oktober 2022
Wie immer zum Programmstart macht sich bei uns die Vorfreude breit! Gestern haben wir die Galerie auf Vordermann gebracht – die Bühne ist jetzt wieder in die Mitte gewandert und wir haben unsere Eckbank wieder zurück…. Direkt neben dem Ofen hätten es unsere Musiker sonst nicht ausgehalten!
Glonn, 19. September 2022
Nachdem wir die Zusicherung unseres Vermieters bekommen haben, dass wir auf jeden Fall noch bis zum Frühjahr in unserer Schrottgalerie bleiben können, haben wir uns gleich an die Gestaltung unseres Herbstprogramms gemacht!

Wie Ihr es aus der Galerie gewöhnt seid haben wir ein sehr abwechslungsreiches Programm höchster Qualität zusammengestellt.

Glonn, 5. August 2022
Unser Sommerfest findet auf jeden Fall statt! Wer sich Sorgen um das Wetter macht: Der Großteil der Tische steht unter unserem großen Vordach und wir stellen wie immer diverse Pavillons auf als Wetterschutz. Es ist also alles für Euer Kommen vorbereitet!
Glonn, 27. Juli 2022
Die kulinarische Versorgung bei unserem Sommerfest ist gesichert! Schorsch Bichlmaier wird uns aus seinem wunderbaren Imbiss-Wagen mit Gegrilltem (Fleisch und Gemüse), Salaten und vielleicht noch mit dem ein oder anderen Crèpe versorgen. Wir freuen uns sehr darauf! Und wem der Name vielleicht bekannt vorkommt – Schorsch ist Gitarrist bei der Jakarta Blues Band!
Glonn, 23. Juni 2022

Link zu einem wunderbaren Artikel, den Anja Blum für die Süddeutsche Zeitung verfasst hat: Der letzte Tanz?

Glonn, 21. Juni 2022

Im Moment gibt es keine Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Galerie. Bitte entscheidet aber gerne für Euch selber, wie Ihr Euch am wohlsten fühlt bei uns.
Wir haben etwas lockerer bestuhlt, die Fenster werden geöffnet sein, um für ausreichend frische Luft zu sorgen und selbstverständlich bestehen nach wie vor unsere Hygienestationen.

Glonn, 30. Mai 2022

Unser Sommerprogramm steht!
Ab 24.Juni 2022 bieten wir Euch ein breites Spektrum an fantastischer Musik an, gekrönt von unserem Sommerfest am 6. August 2022. Ihr könnt ab sofort Plätze dafür reservieren. Wir hoffen sehr auf Eure Unterstützung bei diesem „Zwischenneustart“ und freuen uns auf Eure zahlreiche Resonanz.

Glonn, 19. Mai 2022

Zunächst einmal dürfen wir uns ganz herzlich für Eure positive Resonanz auf unsere Anfrage bezüglich einer Fördervereinsmitgliedschaft bedanken! Das stimmt uns positiv – egal wie die Zukunft auch aussieht.

Im Moment hat das letzte Gespräch mit unserem Vermieter eine weitere Verschiebung des Bauprojekts ergeben – die Situation im Baugewerbe ist im Moment zu ungewiss und es muss auch nochmal neu geplant werden. 
Wir haben uns daher entschlossen, kurzfristig ein Sommerprogramm ab ca. Mitte Juni bis zum krönenden Abschluss mit unserem Sommerfest am 6. August 2022 auf die Beine zu stellen.

Die ersten Kontakte mit den Künstlern und Musikern laufen schon. Wir informieren Euch fortlaufend über das neue Programm – im Newsletter und natürlich auf unserer Internetseite. Da wir ja sonst im Juni und Juli eher weniger Konzerte gemacht haben, hoffen wir jetzt natürlich auch bei schönstem Sommerwetter auf Euer reichliches Kommen! Wir werden den Sommer über die Fenster in der Galerie geöffnet lassen….

Glonn, 31. März 2022
Wir waren die letzten Monate im ständigen Hin und Her zwischen Corona-Situation und dem bevorstehenden Abriss und Neubau des Galeriegebäudes. Die Bauwirtschaft ist im Moment genauso schlecht planbar wie die Corona-Infektionszahlen. Der Baubeginn ist immer noch nicht absehbar. Die Corona-Regelungen würden es zwar zulassen, aber die hohen Erkrankungszahlen haben uns dazu bewogen, immer noch keine Veranstaltungen in unseren engen Räumlichkeiten durchzuführen. Es ist für uns eine Verantwortung den Gästen gegenüber, aber auch ein Schutz für uns Galeristen, die ja alle in Ihren normalen Berufen stehen und sich dort einen eigenen Ausfall nicht erlauben können. Wir betreiben die Schrottgalerie schließlich als unser liebstes Hobby! Eine im Moment fast unlösbare Situation für uns.
 
Für die Zukunftsplanung überlegen wir, einen Förderverein für die Schrottgalerie zu gründen. Wer sich vorstellen könnte, Mitglied zu werden, schickt uns bitte eine email an info@schrottgalerie.de. Die Ermittlung der Interessenten dient uns dazu, eine Planbarkeit des Galeriebetriebs bei stark gestiegenen Unkosten zu erreichen.
 
Wir hoffen aber, dass es irgendwann weitergeht, entweder am gewohnten Ort oder doch an neuer Spielstätte.