Samstag, 25. März 2023 | DIATONIKS

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr
Bitte reservieren: reservierung@schrottgalerie.de

Haltung zeigen der Traum von Fairness, Mitgefühl und humorvollem Miteinander gegen die Verzweifung, die Illusion, den Selbstbetrug – „De Zeit, de ma jetz ham“ – verrückt, schnell, absurd. Das tragen die DIATONIkS auf der
Bühne aus. Zum Weinen, zum Lachen, zum Tanzen. Die große soziale Frage wird aufgemischt mit fetziger Musik, Volksmusik & Polka, Blues, Reggae und Walz. Das Gefühl muss raus, die Musik wird maßlos um das „System“ abzuschütteln. Otto Göttler, Landy Landinger und Alfons Helfter ziehen alle Register als musikalischer Katalysator. Mit Überzeugung, Spaß und Wucht. Kein Blabla! Garantiert.

Otto Göttler, Musikkabarettist und Volksmusiker seit über 40 Jahren, vertritt die Idee, dass Volksmusik auch Inhalte transportiert, humorvoll, satirisch und ein Ventil für den Verlust von Hofnung, ein Aufschrei gegen soziale Diskrepanzen und die augenzwinkernde Beobachtung des rasanten kulturellen Wertewandels ist.

DIATONIkS, das sind neben Otto Göttler, selbst Multiinstrumentalist, der äußerst versierte Schlagwerker Alfons Hefter und Prof-Gitarrist Landy Landinger, von der Volks- bis zur Punkmusik zuhause.
Ganz nach „Giesinger Brau-Art“ mischen die DIATONIkS die Ur-Stilrichtungen Blues, Walzer, Rock, Polka, Irish, Punk, Landler, Balkan und Reggae zu einem Euro-bajuwarischen Sound, ohne falsche Traditionen zu bemühen.
Mal zum Ablachen, manchmal zum Losheulen, die Rhythmik am Puls des Publikums, spielen sie auf Anschlag. Vollgas.

diatoniks.de